Foto: Kraft-Wärme-Kopplung durch ORC-Anlage mit Turbine
Foto: Kraft-Wärme-Kopplung durch ORC-Anlage mit Turbine


Brennstoff: waldfrische Holzhackschnitzel
Feuerungs- wärmeleistung: 14,2 MW
Leistung der Stromerzeugung: 2,2 MWelt
Leistung der Wärmeabgabe: 9,8 MWtherm
Jahresnutzungsgrad: 84,00 %
Laufzeit: 6.900 Vbh/a
Stromerzeugung: 14.500 MWh/a



Ergänzend zu der umweltschonenden Energieerzeugung im Biomasse-Heizkraftwerk sorgt das Blockheizkraftwerk (BHKW) am Standort Eschenallee seit 2011 für eine Senkung des Primärenergiefaktors (nach EnEV), was sich unter anderem auch positiv auf mögliche notwendige Maßnahmen bei einer Gebäudesanierung oder einem Neubau auswirken kann. Als Brennstoff kommt in diesem BHKW Biogas in Erdgasqualität aus der Rathenower Biogasanlage zum Einsatz.

Die besonders umweltfreundlich und mit hohem Wirkungsgrad erzeugte Wärme aus dem BHKW Eschenallee wird vollständig in das zentrale Fernwärmenetz der Stadt Hennigsdorf eingespeist. Der in einem gekopppelten Betrieb erzeugte Strom wird in das örtliche Stromnetz eingespeist und nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) vergütet. Die erzeugten Energiemengen reichen aus, um rund 700 Haushalte mit Fernwärme und 2.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Die Leistung des BHKW liegt bei 1.195 kW (thermisch) bzw. 1.200 kW (elektrisch).